Mit ‘fraud’ getaggte Beiträge

Der Server des britischen Militär-Dienstleisters BRITAM ist gehackt worden. Megabytes von geheimen internen Dateien des Unternehmens wurden für die Öffentlichkeit freigegeben.

Das Voltaire Netzwerk veröffentlichte als wichtigstes und gerade hochaktuelles Geheimnis, das in einer E-mail geschickt wurde:


Phil

Wir haben ein neues Angebot. Es geht wieder um Syrien. Die Kataris schlagen ein attraktives Angebot vor und schwören, dass die Idee von Washington abgesegnet ist.

Wir müssen einen chemischen Kampfstoff sowjetischer Herkunft nach Homs liefern. Es ist eine sowjetische Gasgranate aus Libyen, die denen der Syrer ähnlich sein sollte.

Sie wollen, dass wir unsere ukrainischen Mitarbeiter, die Russisch sprechen einsetzen und eine Videoaufzeichnung machen.

Ehrlich gesagt, glaube ich nicht, es ist eine gute Idee, aber die Summen die vorgeschlagen werden sind enorm. Ihre Meinung?

Mit freundlichen Grüßen David

Leider bleibt etwas unklar wie und was das Video „der Russen“ zeigen sollte.

Meine Erinnerung an das von den Moslems gefakte sog. „Brotschlangenmassaker“ vonSarajewo, holt eine alte eindrucksvoll gemachte Szene hervor: Der Kameramann zoomt auf den toten Mann auf dem Boden, unter dem eine Blutlache rinnt, dann zieht die Kamera vom Boden nach Oben – es folgt ein kaum merklicher Schnitt – auf einen serbischen Soldaten neben einer Kanone, die laut Moderator in den Hügeln über Sarajewo stehen. Er behauptet nicht mal, dass es die Serben waren, aber das ist auch nicht nötig, die emotionale Hass-Aufladung in der Blutlache wurde direkt auf die Serben abgeleitet – ein rein emotionaler, gut durchdachter und geschnittner Vorgang, der jeden kritischen Verstand ausschaltet.

Sie werden uns also sicher in unsere Fernseher mit sprachloser Betroffenheit die vom Gas zerfressenen Gesichter der Kinder zeigen, dann zu der gefundenen sowjetischen Gasgranate schwenken, zu der uns ein russischer Militärexperte bestätigt, dass dies eine sowjetische Granate sei, wie sie die syrische Armee hat. Und nichts davon wird gelogen sein, denn die Kinder werden wirklich tot sein und die Gasgranaten sind auch echt.

Aber das war dann auch schon alles was nicht gelogen sein wird.


Image

 

Advertisements

Das US Außenministerium hat gerade seine Spitzenfrau für internationale Organisationen an die Spitze von AMNESTY USA gesetzt !suzanne_nossel

Bild: neue Amnesty USA Chefin Susanne Nossel (wurde aber schnell wieder ausgewechselt)

Und ratet mal, wo diese Dame vorher arbeitete, bevor sie ins US-Außenministerium dieser „humanitären Serienkrieger“ geholt wurde!    na … ?  Wo wohl?     Bei Human Rights Watch  !!

http://julius-hensel.com/2012/06/ai-wer-jetzt-noch-spendet-spendet-tod/
Die Originalseite der Dame bei Amnesty (screen shot unten) zeigt für wen sie noch arbeitet(e) und wem sie zugeordnet werden kann: Der Bertelsmann-Verlag ist dabei, sie soll an den fake-Resolutionen der UN mitgearbeitet haben, die (ohne jede Prüfung) die Bombardierung von Stadtteilen von Tripolis (die es nicht gab) unterstellte, um die NATO-Bomber nach Libyen zu schicken, angeblich für eine Flugverbotszone, faktisch aber haben sie die zivile Infrastruktur Libyens zerstört (inkl. 85% der Wasserversorgung des Wüstenstaates!), 50.000 Menschen brutal getötet und ihre selbst aufgebaute Terrorgruppen an die Macht gebombt.  . Und Susanne Nossel war/ist fellow des Council of Foreign Relations (CFR) !! siehe:
http://www.amnestyusa.org/about-us/who-we-are/executive-director-of-amnesty-international-usa

mehr über diese Dame:

http://humanrightsinvestigations.org/2012/09/30/suzanne-nossel-executive-director-of-amnesty-international-usa/

Hier der Original-Sreenshot der Amnesty-Webseite auf der die neue Amnest USA Chefin vorgestellt wird:

Amnesty+HRW controlled by USAgovernment since years

Bild: Screenshot der bei Amnesty inzwischen wieder gelöschten Webseite (Frau Nossel wurde kurze Zeit später wieder ausgetauscht)

Eine gute Alternative Informationquelle zu den beiden Kriegs- und Hass-Propagandisten Amnesty und HRW gibt es jedoch bereits:
http://www.humanrightsinvestigations.org

Und dort gibt es auch einen guten Artikel zum Thema:
http://www.humanrightsinvestigations.org/2011/10/07/human-rights-watch-and-amnesty-international-fan-the-flames-of-conflict-in-syria/

Auch lesenswert:

http://www.consortiumnews.com/2012/06/18/amnestys-shilling-for-us-wars

Amnesty International:

Wer jetzt noch spendet, spendet TOD!